Kurstermine



Aqua-Fitness

 

Diese Form des Bewegungstrainings nutzt den Auftrieb und den Widerstand des Wassers. Durch den Auftrieb werden die Gelenke entlastet. Gleichzeitig ermöglich der Wasserwiderstand den Trainierenden, die Intensität der Übungen den individuellen Bedürfnissen anzupassen. Mithilfe verschiedener Trainingsgeräte wie Schwimmnudel, Aqua-Hanteln und dergleichen können bei den Übungen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden. 

 

Kursbeginn:   18. April 2020

Zeit:                 samstags, 13:10 - 13:55

Dauer:            12 Einheiten à 45 min, letzter Kurstag 11. Juli 2020

Kursgebühr:   95,- € 

Kursleitung:    Kira Holzen, Aqua-Fitness-Trainerin und Übungsleiterin für Präventionssport und Reha




Rückenfit

 

Sie haben Rückenprobleme oder wollen es erst gar nicht so weit kommen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig. Unter fachkundiger Anleitung stärken Sie Ihre Rückenmuskulatur und lernen, worauf Sie achten müssen, damit Ihnen Ihre Wirbelsäule nichts krumm nimmt.

 

AOK-Versicherte können an diesem zertifizierten Kurs kostenlos teilnehmen. Voraussetzung ist die Teilnahme an min. 80% der Kurseinheiten.

 

Kursbeginn:   6. Februar 2020

Zeit:                 donnerstags, 18:30 - 19:30

Dauer:            8 Einheiten à 60 min

Kursgebühr:   90,- € oder AOK-Gesundheitsgutschein

Kursleitung:    Annika Kuhl, Sportwissenschaftlerin



Wirbelsäulengymnastik an Geräten

 

Sie haben Rückenprobleme oder wollen es erst gar nicht so weit kommen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig. Unter fachkundiger Anleitung stärken Sie Ihre Rückenmuskulatur und lernen, worauf Sie achten müssen, damit Ihnen Ihre Wirbelsäule nichts krumm nimmt.

 

AOK-Versicherte können an diesem zertifizierten Kurs kostenlos teilnehmen. Voraussetzung ist die Teilnahme an min. 80% der Kurseinheiten.

 

Kursbeginn:   n. t.

Zeit:                 montags, 8:00 - 9:00

Dauer:            10 Einheiten à 60 min

Kursgebühr:   110,- € oder AOK-Gesundheitsgutschein

Kursleitung:    Claudia Kunz, Physiotherapeutin


beckenbodengymnastik

 

Heute sind 75 % der Frauen und 25 % der Männer von Blasenschwäche betroffen. Grundsätzlich ist eine gut funktionierende Beckenbodenmuskulatur die Basis für Kontinenz.

Die Beckenbodenmuskulatur kann wie die Skelettmuskulatur willkürlich angespannt, eingesetzt und somit auch trainiert werden. Normalerweise arbeitet sie auch automatisch in koordinierten Bewegungsmustern mit. Besteht nun eine muskuläre Schwäche, geht man davon aus, dass ein automatisches Zusammenspiel nicht mehr stattfindet. Folglich muss eine geschwächte Beckenbodenmuskulatur zunächst isoliert gekräftigt werden, damit sie dann bewusst in andere Bewegungsmuster mit einbezogen werden kann.

Mit unserem Kursangebot wirken Sie den unangenehmen Folgen einer nachlassenden Beckenbodenmuskulatur effektiv entgegen.

Ges. Krankenversicherte können nach Teilnahme an diesem zertifizierten Kurs eine Erstattung bei ihrer Krankenkasse beantragen. Voraussetzung ist die Teilnahme an min. 80% der Kurseinheiten.

Kursbeginn:   6. Januar 2020

Zeit:                 montags, 13:00 - 14:00

Dauer:            10 Einheiten à 60 min

Kursgebühr:   110,- €

Kursleitung:    Claudia Kunz, Physiotherapeutin



Rückenschule

Sie haben Rückenprobleme oder wollen es erst gar nicht so weit kommen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig. Unter fachkundiger Anleitung stärken Sie Ihre Rückenmuskulatur und lernen, worauf Sie achten müssen, damit Ihnen Ihr Rücken nichts krumm nimmt. Abschließend machen wir Sie mit einigen Entspannungstechniken vertraut.

AOK-Versicherte können an diesem zertifizierten Kurs kostenlos teilnehmen. Voraussetzung ist die Teilnahme an min. 80% der Kurseinheiten.

 

Kursbeginn:   n. t.

Zeit:                 montags, 18:10 - 19:40

Dauer:            8 Einheiten à 90 min

Kursgebühr:   130,- € oder AOK-Gesundheitsgutschein

Kursleitung:    Claudia Kunz, Physiotherapeutin



Autogenes Training

Durch das Autogene Training (AT) besteht die Möglichkeit, körperliche und seelische Entspannung hervorzurufen. Als Teilnehmer erfahren Sie durch aufbauendes Üben, die gefühlsmäßige und körperliche Ebene mit Autosuggestionen zu verbinden. Die Körperwahrnehmung wird hierzu auf Zustandsveränderungen in den Organfunktionen gerichtet. Der Zugang zum Unterbewusstsein (unwillkürliches Nervensystem) wird erreicht, indem man bestimmte Formeln als Aufforderung an das Unterbewusstsein richtet. Dadurch werden Körperfunktionen verändert und führen eine innere Ruhe herbei.

AOK-Versicherte können an diesem zertifizierten Kurs kostenlos teilnehmen. Voraussetzung ist die Teilnahme an min. 80% der Kurseinheiten.

Kursbeginn:   3. März 2020

Zeit:                 dienstags 13:00 - 14:30 Uhr

Dauer:             8 Einheiten à 90 min, bis 28. April 2020

Kursgebühr:   130,- € oder AOK-Gesundheitsgutschein

Kursleitung:    Claudia Kunz, Physiotherapeutin


Progressive Muskelrelaxation

Dieses Entspannungsverfahren setzt an der Willkürmuskulatur an. Relaxation steht für Entspannung. Progressiv bedeutet, dass der Entspannungszustand Schritt für Schritt aufgebaut wird. Es werden ein tiefgreifendes körperliches Ruhegefühl sowie eine mentale Gelassenheit erreicht. Damit bekommt die innere Wahrnehmung stärkere Reize, um die Aufmerksamkeit zu binden und die Alltagsgedanken hinter sich zu lassen. Nach der muskulären Anspannung folgen die körperliche und damit einhergehend auch die mentale Entspannung. 

AOK-Versicherte können an diesem zertifizierten Kurs kostenlos teilnehmen. Voraussetzung ist die Teilnahme an min. 80% der Kurseinheiten.

Kursbeginn:   7. Januar 2020

Zeit:                 dienstags 13:00 - 14:30 Uhr

Dauer:             8 Einheiten à 90 min 

Kursgebühr:   130,- € oder AOK-Gesundheitsgutschein

Kursleitung:    Claudia Kunz, Physiotherapeutin